Oper légère

Traviata-Hajo-Müller

Kostproben

Franziska Dannheim: Gesang, Moderation, Idee & Konzept
Jeong-Min Kim : Klavier

Die Idee, die hinter dieser Überschrift steht ist einfach: Mit einer Stimme, einem Piano eine vereinfachte Form – eben légère – zu entwickeln; als leichten Genuss bei vollem Vergnügen.

Die Essener Sopranistin Franziska Dannheim singt und spielt sich hierbei durch ein komplettes Werk.
Bühnenbild und Kostüm, aber auch Ausstattung und Musik werden soweit gestrichen, dass eine abendfüllende, aber stets unterhaltsame Opern-Version entsteht, in der die gebürtige Schwäbin erfrischend unverkrampft geschichtliche und musikalische Zusammenhänge mit amüs­antem Klatsch und Tratsch kombiniert.

Mit der Pianistin Jeong-Min Kim hat sie eine kongeniale Partnerin an ihrer Seite, die mit ihrem virtuosen Spiel und musikalischem Feingefühl den humorvollen Parforceritt durch die Partitur bravourös begleitet und dabei in keiner Sekunde einen Orchesterklang vermissen lässt.

Die Mischung aus klangschöner Musik, informativem Wissen und purem Amüsement beruht auf einer klaren dramaturgischen Struktur. Hierbei schöpft die vielseitige Sängerin aus einem reichen Schatz an Musikerfahrung.

Seit 2006 präsentieren die beiden Vollblut-Musikerinnen jährlich eine neue Produktion ihres inzwischen als eigene Marke eingetragenen Formats.