Über’n Berg

sind wir vielleicht noch nicht, aber die Aussichten sind doch schön! Im Ernst: Nach einer längeren Pause geht es ab August wieder los – und da hat mir Corona auch ein paar schöne neue Projekte zugespielt. Den Start in meine neue Spielzeit macht – passender und hoffnungsfroher geht es kaum – „Que sera – die famose Welt der Doris Day“. Und im September kommt dann unsere „Fideleonore“ zu Ehren von Ludwig van Beethovens 250. raus. Und noch so einiges mehr … hier