Romeo & Julia

ab Herbst 2019

Mit WhatsApp wär das nicht passiert  
Oper und léger, das muss kein Widerspruch sein. Mit ihrer neuen Produktion widmen sich die beiden versierten Opern-Verführerinnen dem berühmtesten Liebespaar der Weltliteratur. Die Beziehung der Sprosse verfeindeter Veroneser Clans scheitert, da verschleppter Informationsfluss die erhoffte Flucht vereitelt und im zweifachen Selbstmord mündet. Franziska Dannheim präsentiert mit geschmeidigem Sopran und sprühendem Charme die Quintessenz zweier Werke. Jeong-Min Kim verwebt als kongeniale Partnerin am Flügel Bellinis Belcantoperlen mit Gounods Herzensmelodien. Ergänzt wird das Format mit unterhaltsamen Hintergrundinformationen und Anekdoten zu Nachtigall oder Lerche, Komponist und Zeitgeschehen. Opernmuffel wie Kenner erleben einen mitreißenden und kurzweiligen Abend.
Foto: Halo Müller