Requiem für Fräulein Schneider

Requiem

Text und Musik: Franziska Dannheim

Mit dem „Requiem für Fräulein Schneider“ präsentiert die Sängerin Franziska Dannheim eines weiteres Programm, in dem sie Wort und Musik kombiniert. Ein Hörspiel in dem die Verbindung der literarischen und musikalischen Anteile komplex ist: Eine sechsteilige Messe, im klassischen Aufbau in lateinischer Sprache, die dennoch unklassischer nicht sein könnte; dazu eine Novelle über das scheinbar Zufällige im Leben und Sterben der Titelfigur, deren Handeln  vier weitere Lebensläufe beeinflusst.

Besetzung ist variabel
Text und Gesang – Franziska Dannheim, gegebenenfalls solo mit Ukulele, oder

Harmonium, Claviola – Marcus Schinkel
Gitarren – Serge Corteyn

Fotografie: Stephan Knobloch, Gemälde: Katharina Lökenhoff